Wie innen so außen

Was für eine Nacht. So wie das Gewitter im Außen tobte, tobten in mir Träume. Da ich gelernt habe, emphatisch mit mir umzugehen, schaute ich ganz genau hin. Manchmal kommen alte Themen des inneren Kindes hoch und wollen geheilt werden. Sie kommen dann, wenn die Zeit reif ist und nicht, wann es uns passt. Daher ist es wichtig, achtsam zu sein und die Situation anzunehmen. Bei mir war es etwas, wo ich dachte, dass es erledigt war. Doch es gibt immer kleine Ecken im Keller, die sich dem ersten Blick entziehen und dennoch aufgeräumt werden möchten. Ich kenne noch zu gut die Zeiten, wo mich emotionale Träume tagelang verfolgten und beeinflussten. Zum Glück weiß ich, was ich dafür machen kann und die Situationen begleiten und beeinflussen mich nicht den ganzen Tag. Dafür bin ich sehr dankbar.Dieses Wissen teile ich auch in meinem Mentoring Programm mit meinen Klienten.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.