Dankeschön

Auch wenn die Situation sehr angespannt ist, erlebe ich doch auch viel Hilfsbereitschaft.

Viele meiner Kolleginnen im Nagelbussiness habe ja auch schließen müssen. Aber anstatt sich darüber zu beschweren, schauen sie, wo sie gebraucht werden. Zum Beispiel sind da einige Mädels, die der Grundversorgung unter die Arme helfen und sich bei Lebensmittelmärkten bewerben. Andere führen Hunde für Verhinderte aus, wieder andere übernehmen die Kinderbetreuung.

Ich wünschte mir, immer mehr Menschen gehen diesen Weg und wir wachsen als Nachbarn, Freunde, Menschen wieder zusammen.
Ich mache mich auf den Weg, meinen Kunden in der Apotheke zur Seite zu stehen. Ebenso helfe ich durch mein Coaching, damit viele diese Situation auch emotional bestehen.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.